Archiv der Kategorie: Bisherige Treffen

Treffen #13 – 22.02.2017

Teilnehmer: 120 – 130

Vorträge:

“Ask-Me-Anything”
Stefan MarcinekFacebook Seite
Founder of Assemble Entertainment and GAME chairman
Zum Vortrag >

“Business und Gründung für Indie Studios”
Frederic BreilerFacebook Seite
Berät seit 2004 Gründer und Selbstständige.
Zum Vortrag >

Game Stations:

„Botlike“Binji
„MΔRBLΘID“ – Supyrb
„The Popular Wave“ – Team Orange (Global Game Jam 2017)
„Football Clash“ – Playfiber
„Ad Infinitum“StrixLab

Zur Vorstellung>

Treffen #12 – 01.09.2016

Teilnehmer: 90 – 110

Vorträge:

„Play16 – Creative Gaming Festival“
Play16 announcementWebsite
November 2-6, 2016
This year topic: „Let’s get physical game and body“.
Zum Vortrag >

“Erfahrungen als Freelance-Artist”
Johanna BaumannSchlogger
Zum Vortrag >

“Interactive Storytelling”
Lessons learned after 10 years of making story games
Matthias KempkeDaedalic Entertainment
Zum Vortrag >

gamecity:Hamburg meets HH.indie_treff – 28.04.2016

Teilnehmer: 140 – 160

Vorträge:

“User Experience Design in Games”
Was ist eigentlich UX Design? Was verbirgt sich hinter dem Begriff Onboarding? Warum sind Konventionen meistens eine gute Sache und wann kommt es auf die Konsistenz an?
Nils ClasenBinji

“Scrum, but … Agile Spieleentwicklung im kleinen Team”
Nick PrühsSlash Games
 

Game Stations:

„Orwell“Osmotic Studios
„Battle Brothers“Overhype Studios
„Gold & Lumber“
„Glitchskier“ – Shelly Robin Alon
„PongVR“ – Tim Konieczny und Felix Janus
„Memore“ – RetroBrain R&D
„Astro City“ – Mobile Monsters
„Colosseum Arcade“ – NewLine – Games
„mikromal Mobile“ – HAW Games Master

Treffen #10 – 09.02.2016

Teilnehmer: 50 – 70

Vorträge:

“Analog UI”
Camilo Arrieta
The focus is to talk about the UI that tells and indicates and shows information to the players.
Zum Vortrag >

“Second Game”
Shelly Robin AlonWebsite
Ein Jahr nach Partyrs veröffentlicht Shelly sein zweites mobile Game Sputnik Eyes. Ein Post-Mortem, das die unterschiedliche Entwicklung der beiden Spiele untersucht und aufzeigen will, was gut und was schlecht lief und was man immer noch verbessern kann.
Zum Vortrag >

“Mandalas in Space”
Michael BenradBeardshaker Games
Art Direktion für ein Chillout-Game mit biometrischer Steuerung.
Zum Vortrag >
 

Game Stations:

„Gold & Lumber“
„3 Witches Brewery“Screen Head Media
„Battle Brothers“Overhype Studios

Treffen #7 – 18.08.2015

Vorträge:

“Do you EXIST? (Games-Startup-Förderung mit EXIST)”
Daniel Marx – Osmotic Studios
Zum Vortrag >

“Two Years of Slash Games – 13 Lessons Learned”
Nick Prühsslash games
Zum Vortrag >

„Art Best Practices when working in teams“
Stefan Wacker – Daedalic Entertainment
 

Game Stations:

„Ad Exitum“
Since Idea Games

„Jump the Rope“
Tiny Roar

„Beard Gang Racers“
RedOrb Games

„Bunnyslide“
killitwithfire

„Run you clever boy and remember“
Christoph Graf

„Super Robot Jump Jump“
Sebastian Wagner

Treffen #6 – 15.06.2015

Vorträge:

“Vorstellung Play Festival”
Karin Liau – Play15.de
Zum Vortrag >

“Gründungsgeschichte InnoGames”
Hendrik KlindworthInnoGames
Zum Vortrag >

„Post Mortem: Arcanox – Wie entwickelt man ein sehr gutes Indiespiel“
Christian Teister – juhugames.com
Zum Vortrag >

„Erfahrungen mit dem Unity Asset Store als Indie-Einnahmequelle“
Fabian Smith – acumen-design.de
 

Game Stations:

„Tome – Generischer Data-Editor“
Nick Prühs

„Spirit Realm“ (Arbeitstitel)
Ben Biedrawa – Masterprojekt der HAW

„Brainzlab“
DamnStandard

„Sputnik Eyes“
Shelly Alon

„Break A Brick“
CrazyBunch

„Starborn Tactics“
Screen Head Media

Treffen #4 – 10.04.2015

Vorträge:

“Indie Gameleon”
Christian Oeing – slashgames.org
Indie Gameleon FB-Page – Indie Gameleon
Zum Vortrag >

„How Visual Arts Can Emphaszie On Game Design And Narration“
Hossein Maktoufi – monoid.net
Zum Vortrag >

„F2P – The Wolf among us ODER Meine Zeit bei Bigpoint“
Maurice Alain – superawesome.de
Zum Vortrag >
 

Game Stations:

ODMO
Frank Stutzkowski

Vermin Wipeout
Norman Rechenberg

Spirit Realm (Arbeitstitel)
Ben Biedrawa – Masterprojekt der HAW

1:1
Gamejam-Spiel – Games-Master Studenten der HAW

PitCube
Christian Langpaap